Pressemeldung vom 13.09.2022

Vierte Azubi-Challenge endet mit 3:0 für das Team Wirtschaft

Aktion im Pop-up-Store wirbt für freie Ausbildungsplätze und Non-Stop Berufschancen

Heute (13.09.2022) fand die vierte und letzte Azubi-Challenge im gemeinsamen Pop-up-Store der IHK und der Handwerkskammer Düsseldorf in den Düsseldorf Arcaden statt. Bei diesem Wettbewerb messen sich Teams aus Politik und Wirtschaft spielerisch darin, wer Ausbildungsinhalte bestimmter Berufe schneller erfassen und umsetzen kann.
Das Ziel: Live unter Beweis zu stellen, wie anspruchsvoll eine Ausbildung ist, und dabei der Politik das Thema "Ausbildung" näherzubringen. 
 
Im Zentrum diesmal: das Bauhandwerk. Die Teams mussten bei der Azubi-Challenge ihre Fähigkeiten bei den folgenden Aufgaben unter Beweis stellen: am Bausimulator einen Hinderniskurs mit dem Radlader absolvieren, einen Viertelkreis pflastern und Rohrleitungen verbinden.

Für das Team Politik traten an: der Landtagsabgeordnete Stefan Engstfeld und Rolf Tups, Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion der Stadt Düsseldorf. Die Wirtschaft wurde vertreten durch die IHK-Vizepräsidentin Désirée Bleckmann und HWK-Vorstandsmitglied Frank Mund.
Eine besondere Rolle fiel bei der Challenge zwei jungen Frauen zu – durchaus ungewöhnlich für diese Branche. Vivian Hasch und Eva Weenen, Auszubildende der LTG-Gruppe in Neuss, erklärten den Teams die Aufgaben und bewerteten das Ergebnis. Gemeinsam kürten sie anschließend auch die Sieger. Nach einer guten Stunde und spannenden Wettbewerben stand das Ergebnis fest: Mit 3:0 gewann das Team Wirtschaft.
Damit lautet der Endstand bei den Store-Wettkämpfe insgesamt 2:2 unentschieden.
 
Hintergrund: Handwerkskammer und IHK Düsseldorf zeigen Jugendlichen und deren Eltern sowie Studienzweiflern täglich live Non-Stop Berufschancen auf, die eine duale Ausbildung bietet. Die Chancen auf einen interessanten Ausbildungsplatz sind derzeit so hoch wie selten zuvor. 
 
Wo: Im gemeinsamen Pop-up-Store "Future-to-go". Deine Ausbildung zum Mitnehmen" in den Düsseldorf Arcaden (Untergeschoss), Friedrichstraße 133, 40217 Düsseldorf.
Der Store ist noch bis zum 30. September geöffnet - von Montag bis Samstag, jeweils von 10.00 bis 20.00 Uhr.
Weitere Infos unter: www.future-togo.de